• Ausbildung
  • Überall

MIBRAG mbH

Zerspanungsmechaniker/-innen im Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme sind aufgrund ihrer Ausbildung zum Durchführen und Überwachen von Fertigungsprozessen an Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen qualifiziert. Ihre Aufgaben können das Fertigen von form- und maßgenauen Teilen aus verschiedenen Werkstoffen umfassen. Für computergesteuerte Werkzeugmaschinen erstellen sie Programme. Nach Bedarf führen sie auch Wartungsarbeiten an den Maschinen durch.

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss
  • gesundheitliche Eignung
  • handwerkliches Geschick
  • gute Auffassungsgabe
  • durchschnittliche bis gute Grundkenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern

Dauer/Abschluss

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Sie endet mit der Abschlussprüfung vor einem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer.

Ausbildungsinhalt

  • Planen und Organisieren der Arbeit, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen, Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Steuerungstechnik
  • Anschlagen, Sichern und Transportieren
  • Kundenorientierung
  • Planen des Fertigungsprozesses
  • Programmieren von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
  • Einrichten von Werkzeugmaschinen oder Fertigungssystemen
  • Herstellen von Werkstücken
  • Überwachen und Optimieren von Fertigungsabläufen
  • Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet






    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    Zurück zur Übersicht