Diese Website benutzt einen Webanalysedienst und verwendet Cookies. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Überspringen Sie den folgenden Slider

Slider wurde übersprungen

Zahlen & Fakten

Im Mitteldeutschen Revier lagern rund zwei Milliarden Tonnen wirtschaftlich gewinnbarer Vorräte an Rohbraunkohle. MIBRAG baut in den Tagebauen Profen (Sachsen-Anhalt) und Vereinigtes Schleenhain (Sachsen) jährlich bis zu 20 Millionen Tonnen Rohbraunkohle ab. Das Bergbauunternehmen verwendet die modernste verfügbare Technik und investiert Jahr für Jahr mehr als 40 Millionen Euro in neue Geräte, Verfahren und in den Umweltschutz.

Geschäftsentwicklung*

*MIBRAG reicht den geprüften Jahresabschluss vom jeweiligen Geschäftsjahr im Folgejahr, spätestens vor Ablauf des zwölften Monats, beim Bundesanzeiger zur Veröffentlichung ein (§ 325 HGB). 


2014
 2015
Braunkohlenförderung (in Mio. t)
20,9
 18,6
Braunkohlenstaubproduktion (in t)
 
124.271
 144.000
Elektroenergieabgabe (in GWh)

735
 719
Wärmeabgabe (in GWh)
290 
 316
Investitionen (in Mio. €)

41
 55
Beschäftigte MIBRAG Gruppe
 
3.100
 3.100
davon Azubi/Trainees
 
150
 210

Tagebaue

Tagebaue
Profen Vereinigtes Schleenhain

Lage

Sachsen-Anhalt, Burgenlandkreis, Weißelsterbecken  Freistaat Sachsen, Landkreis Leipzig, Weißelsterbecken 
Aufschluss
1941
1949
Alter der Braunkohle
45 bis 20 Mio. Jahre  45 bis 20 Mio. Jahre 
Abbaufelder
Profen Süd/D1, Schwerzau, Domsen  Schleenhain, Peres, Groitzscher Dreieck 
Kohlenförderung
9 bis 10 Mio. t/a  bis zu 11 Mio. t/a 
Abraumleistung
30 bis 35 Mio. m³/a  30 bis 35 Mio. m³/a 
Wasserhebung
65 bis 70 Mio. m³/a  35 bis 40 Mio. m³/a 
Heizwert
10 MJ/kg
10,5 MJ/kg 

Industriekraftwerke

  installierte elektrische Leistung  Kraftwerksprinzip 
IKW Wählitz
(Sachsen-Anhalt) 
37 MW
zirkulierende Wirbelschicht
Kraft-Wärme-Kopplung
IKW Deuben
(Sachsen-Anhalt)
86 MW
Kraft-Wärme-Kopplung 
Kraftwerksleistungen    2014                2015
IKW Wählitz
Abgabe Strom (in GWh)
Abgabe Wärme (in GWh)
 
219                      221
   93                     105
IKW Deuben
Abgabe Strom (in GWh)
Abgabe Wärme (in GWh)
 
516                      498
197                      211

Veredlung

    2014
2015 
Staub- und Brikettfabrik Deuben
Braunkohlenstaub (in kt)
Brikettproduktion (in kt)
 
124,3
  56,7


144
  54,2