Diese Website benutzt einen Webanalysedienst und verwendet Cookies. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Presseinformationen

| Presseinformationen

MIBRAG begrüßt 52 neue Azubis

Ausbildungsstart für junge Leute aus der Region in Profen/Einladung zum Tag der offenen Tür am 23. September 2017

Zeitz/Profen.  Für 41 Azubis begann der Tag bei MIBRAG mit der feierlichen Übergabe der Ausbildungsverträge. Zu den Gratulanten im MIBRAG-Ausbildungszentrum Profen gehörten Götz Ulrich, Landrat Burgenlandkreis, Dr. Armin Eichholz, Vorsitzender der Geschäftsführung und Frank Frenzel, Betriebsratsvorsitzender. Die jungen Leute aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erlernen die Berufe des Industriemechanikers (17), Elektronikers (8), Maschinen- und Anlagenführers (12), Kaufleute für Büromanagement (3) und des Zerspanungsmechanikers (1). Weitere elf neue Azubis der AGCO Hohenmölsen GmbH, der Südzucker AG in Zeitz und der Fernwärme  GmbH Hohenmölsen-Webau werden ebenfalls bei MIBRAG ausgebildet.

 

„Wir investieren kontinuierlich in die Zukunft junger Menschen, denn der mitteldeutsche Bergbau braucht motivierte Nachwuchskräfte, um die Perspektive des Unternehmens tatkräftig mitgestalten zu können. Sie werden im Ausbildungszentrum Profen eine gute Grundlage für ihr weiteres Berufsleben bekommen. Dabei werden sie von ihren neuen Kolleginnen und Kollegen, den Ausbildern und den Lehrkräften an der Berufsschule jederzeit unterstützt. Sie schaffen sich mit dieser Ausbildung ein solides Rüstzeug für ihr weiteres Berufsleben“, so Dr. Armin Eichholz.

 

Über 850 junge Menschen absolvierten seit 1995 eine zwei-, drei- beziehungsweise dreieinhalbjährige Facharbeiterausbildung im MIBRAG-Ausbildungszentrum. In den vergangenen Jahren konnten mehr als 470 Jungfacharbeitern unbefristete Arbeitsverträge angeboten werden. Das Bergbauunternehmen gibt jährlich mehr als vier Millionen Euro für die eigene Ausbildung aus. Zwölf Ausbilder betreuen im Jahresdurchschnitt über 150 Auszubildende in verschiedenen Berufen.

 

Am 23. September 2017 veranstaltet das Ausbildungszentrum in Profen einen Tag der offenen Tür. Interessierte Schüler haben zwischen 9 Uhr und 12 Uhr die Gelegenheit, sich gemeinsam mit ihren Eltern über das Unternehmen und die angebotenen Ausbildungsberufe zu informieren. Bewerbungsschluss für die Einstellung 2018 ist der 30. September 2017. Neben den drei klassischen MIBRAG-Berufen Maschinen- und Anlagenführer, Industriemechaniker und Elektroniker werden auch Zerspanungsmechaniker und Kaufleute gesucht.

 

Zum Tag der offenen Tür am 23. September 2017 laden wir Sie herzlich nach Profen ein.

Zurück zur Übersicht