Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Zur Datenschutzerklärung

Nachrichten

| Nachrichten

Pereser Holz wächst weiter

Erneut griffen MIBRAG-Mitarbeiter, Schüler der Lernförderschule Elstertrebnitz und weitere Partner der Waldmehrung im Südraum Leipzig am 27. März 2018 zum Pflanzspaten. Im Rahmen des Projektes Pereser Holz brachten sie etwa 200 Rot-Eichen, 100 Winterlinden und 200 Kiefern in den Boden. 2003 erwarb die Stiftung Wald für Sachsen 108 Hektar in Peres mit dem Ziel, auf dieser Fläche etwa 49 Hektar neuen Mischwald zu begründen. Bislang wurden rund 47 Hektar neue Mischwaldbestände mit über 210.000 Bäumen wie Traubeneiche, Winterlinde, Roterle, Spitzahorn, Bergulme, Robinie, Sandbirke, Vogelkirsche, Vogelbeere, Lärche, Douglasie und Gemeine Kiefer angelegt.


Zurück zur Übersicht