Diese Website benutzt einen Webanalysedienst und verwendet Cookies. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Nachrichten

| Nachrichten

Einladung zur Recarbo-Radtour 2017

Es ist wieder soweit: Am 03. September 2017 findet die traditionelle Recarbo-Radtour durch die recarbo ERLEBNISREGION statt. Um 10:00 Uhr gibt Andy Haugk, Bürgermeister und Direktor der Kulturstiftung Hohenmölsen, vor dem Rathaus Hohenmölsen den Startschuss für die Tour.

Erste Station auf der Strecke sind die Wandelgänge im Erholungspark Mondsee. Hier werden 15 Metallstelen der Öffentlichkeit übergeben. Sie komplettieren die Wandelgänge um einen weiteren wichtigen Baustein. Ihr Standort ist jeweils direkt neben den im Boden eingelassenen Steinplatten, welche die 15 Ortschaften symbolisieren, die in den vergangenen 70 Jahren bergbaubedingt durch die Tagebaue Pirkau und Profen umgesiedelt worden sind. Durch ihre Höhe von 2,20 Meter ragen die Stelen gleichsam Kirchtürmen zwischen den Buchenhecken hervor und sind vom Aussichtspodest oder auch aus größerer Entfernung gut zu sehen.

Vom Mondsee aus führt die Strecke weiter über Deuben, Trebnitz, Luckenau und Kretzschau zur Brikettfabrik Herrmannschacht in Zeitz. Unterwegs bieten fachkundige Erläuterungen, Schautafeln und verschiedene Sachzeugen die Möglichkeit, Industriegeschichte vor Ort zu erleben und nachzuvollziehen, wie sich die Region zwischen Hohenmölsen und Zeitz in den letzten Jahrzehnten verändert und entwickelt hat. Hier können Sie Altes wiederentdecken und Neues erfahren. Große und kleine Experten können zudem unterwegs verschiedene Aufgaben lösen und dafür im Ziel eine Überraschung in Empfang nehmen. Zwischendurch kann man sich im Strandbad Kretzschau bei einem Imbiss stärken.

Die Tour ist für die ganze Familie geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Uhrzeit sowie die Streckenführung stellen ausschließlich eine Empfehlung dar. Es findet keine geführte Tour statt. Die Nutzung der beschriebenen Strecke erfolgt auf eigene Gefahr. Grundsätzlich werden beim Radfahren das Tragen eines Fahrradhelmes sowie die Mitnahme eines Getränkes empfohlen.

Zurück zur Übersicht