Diese Website benutzt einen Webanalysedienst und verwendet Cookies. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu?

Überspringen Sie den folgenden Slider

Slider wurde übersprungen

Kraftwerke

Kraft-Wärme-Kopplung

MIBRAG unterhält in den sachsen-anhaltischen Orten Wählitz und Deuben zwei Industriekraftwerke. Sie dienen der energetischen Eigenversorgung der Tagebaue und beliefern zugleich umliegende Kommunen und Industriebetriebe mit Wärme. Dazu zählt die Stadt Hohenmölsen (Burgenlandkreis) inklusive der angeschlossenen Ortschaften. Deren Fernwärmebedarf wird nahezu vollständig durch das Wirbelschichtkraftwerk Wählitz abgedeckt.

Ein Teil des erzeugten Stroms wird in das regionale Netz eingespeist. Beide Industriekraftwerke arbeiten nach dem umweltschonenden Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung, sie tragen damit zu einer deutlichen Reduzierung von Schadstoffemissionen bei.  

Beide Industriekraftwerke sind so regelbar, dass MIBRAG flexibel auf Stromschwankungen im Netz reagieren und dennoch den erneuerbaren Energien Vorfahrt im Verteilungssystem gewähren kann. Einer von vielen Beiträgen von MIBRAG zum Klimaschutz.

Industriekraftwerk Wählitz

Umweltgerechter Energieerzeuger

Mehr erfahren
teaser-kw-waehlitz

Industriekraftwerk Deuben

Strom und Wärme aus einer Hand

Mehr erfahren
teaser-ikw-deuben

Veredlung

am Standort in Deuben

Mehr erfahren
teaser-kw-deuben