Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Zur Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Aus diesem Grund stellen wir unsere Informationen in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit zur Verfügung.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH

Glück-Auf-Straße 1

06711 Zeitz

E-Mail info@mibrag.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist erreichbar unter:

 

Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH

Datenschutzbeauftragter

Glück-Auf-Straße 1

06711 Zeitz

E-Mail datenschutz@mibrag.de

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig aufgrund einer Einwilligung des Nutzers. Abweichendes gilt in solchen Fällen, in denen die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

 

Bei jedem Aufruf dieser Internetseite erfasst unser System automatisiert die auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Systeme. Diese Daten werden in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Daten werden hierbei u.a. verarbeitet: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, die IP-Adresse des Nutzers, Datum, Uhrzeit und Dauer des Zugriffs; Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt; Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

 

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aus den vorgenannten Zwecken zur Verarbeitung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

 

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggf. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche nicht unmittelbar Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

 

Cookies

 

Wir verwenden so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten. Dies sind u. a: IP-Adresse und verwendeter Browser.

 

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir die Zugriffe der anonymisierten Nutzer unterscheiden.

 

In keinem Fall wird durch die von uns erfassten Daten ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

 

Die durch technisch notwendige Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Sofern unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken Verknüpfungen zu personenbezogenen Daten hergestellt werden, ist Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

 

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

 

Presseinformationen

 

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO übersenden wir Ihnen unsere Presseinformationen an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

 

Für den Empfang der Pressinformationen ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse sowie ihres Vor- und Nachnamens ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unserer Presseinformationen werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (beispielsweise Änderungen des Presseinformationsangebots oder technische Gegebenheiten).

 

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Presseinformationsversand können Sie jederzeit widerrufen. In jeder Presseinformation findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie uns jederzeit auch Ihren entsprechenden Wunsch über die E-Mail-Adresse presse@mibrag.de mitteilen.

 

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular in Kontakt mit uns zu treten. Neben den in der Eingabemaske durch Sie eingegebenen Daten verarbeiten wir nur solche Daten, die bereits bei der Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website erfasst werden.

 

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die auf unserer Webseite angegebenen sowie die Ihnen anderweitig bekanntgegebenen E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeitet.

 

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

Registrierung im Firmenportal

Auf unserer Internetseite bieten wir Firmen die Möglichkeit, sich bei MIBRAG zu registrieren. Neben den in der Eingabemaske durch Sie eingegebenen Daten verarbeiten wir nur solche Daten, die bereits bei der Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website erfasst werden. Alternativ ist eine Registrierung durch Übersendung der erforderlichen Angaben über die auf unserer Webseite angegebene Adresse möglich.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Sofern die Registrierung zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen vorgenommen wird, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske und den übermittelten digitalen Daten dient uns zur Bearbeitung der Registrierung und, sofern vorliegend, zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und ist für diese Zwecke auch erforderlich.

Bewerberportal

 

Das Bewerberportal von MIBRAG ermöglicht Ihnen, Ihre Bewerbung digital und standardisiert bei uns einzureichen. Dabei hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten oberste Priorität.

 

Dabei werden neben den in der Eingabemaske durch Sie eingetragenen Daten sowie der digital in einer Datei gespeicherten und hochzuladenden Bewerbung nur solche Daten durch uns verarbeitet, die bereits bei der Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website erfasst werden.

 

Die Verarbeitung der Bewerbungsdaten im Bewerbungsverfahren erfolgt auf Grundlage von Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG.

 

Sollte die Verarbeitung der Bewerbungsdaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. S.1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske sowie der hochgeladenen digitalen Bewerbung dient allein der Bearbeitung der Bewerbung. Die Angaben zur Ihrer Person sind erforderlich, um Ihre Bewerbung zu verifizieren und eine jederzeit eindeutige Zuordnung Ihrer Bewerbung sicherstellen zu können. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Bewerberportals zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

 

YouTube-Videos

 

Auf einigen unserer Webseiten binden wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

 

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

 

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

Weitergabe an Dritte

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges  Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung und Speicherdauer

 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Datensicherheit

 

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Ihre Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht auf:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung nach Art. 15 DSGVO,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten nach Art. 16 DSGVO,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten nach Art. 17 DSGVO,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung nach Art. 18 DSGVO, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch nach Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns einzulegen, sofern Ihre personenbezogene Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden und auf
  • Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.
  • Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Sie können sich nach Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung.

Verlinkung auf externe Websites

 

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Soweit dies nicht offensichtlich erkennbar ist, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die vorliegende Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf diese anderer Anbieter. Wenn Sie diese Website verlassen, wird empfohlen, zunächst die Datenschutzrichtlinie jeder Website sorgfältig zu lesen.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.